Carbon und Stahl liegen derzeit hinsichtlich der Leistungsfähigkeit preislich auf Augenhöhe, wobei die kg-Preise dies zunächst nicht erwarten lassen. 1 Kilogramm Stahl kostet nur ca. 1 Euro, 1 Kilogramm Carbon dagegen ca. 16 Euro. Die Dichte von Carbon ist allerdings viermal geringer und die Festigkeit sechsmal höher. Somit bekommt man für den 16-fachen Preis die 24-fache Leistungsfähigkeit.