Die Fasern werden aus Kohlenstoff gewonnen, dem Grundbaustein allen irdischen Lebens. Er lässt sich aus Pflanzen, Gesteinen und sogar Luft gewinnen. Zur Herstellung von Carbon wird aktuell noch Erdöl genutzt – da es preiswert und im Vergleich zu den benötigten Mengen unbegrenzt verfügbar ist. Aktuell gibt es Forschungen, Lignine für die Carbonfaserherstellung zu nutzen. Lignine sind ein Abfallprodukt aus Holz, das bei der Papierverarbeitung in großen Mengen übrig bleibt.

Weiterhin wird gerade untersucht, ob und wie man CO2 aus der Luft für die Carbonfaserherstellung nutzen kann.